2 KILO IN EINER WOCHE

 
hallo zusammen,
ich bin imoment nur am essen und kann es nicht stopen hab schon 2 kilo in einer woche drauf,hose fängt an zu zwicken fühle mich einfach nur mies,
kam gestern von der arbeit nach haus und hab zu meiner frau gesagt wenn ich das mit dem essen nicht bald in den grif bekom fange ich lieber wieder an zu rauchen(habe natürlich nicht vor zurauchen),
hilfe ich platze komt mir auf jeten fall so vor,
es grüßt ein frustrieder kalle

Seit dem 15.10.2007 rauchfrei

25.10.2007 07:25


 
Schönen guten Morgen Kalle,

nicht frustriert sein, Es ist leider so das man einfach mehr isst. Das Zunehmen war für mich der wichtigste Grund warum ich nicht früher aufgehört habe. Vor 7 Jahren hatte ich es mal versucht und das waren 8 Kilo in 6 Wochen und ein Ende war nicht in Sicht. Also hatte ich wieder angefangen. wütend

Jetzt schwanke ich zwischen 2 und 3 Kilo und damit bin ich hoch zufrieden. Meine Cousine hat 10 Kilo zugenommen und mein Bruder sogar 15 und beide sind NMR geblieben. lächel

Jetzt versuche ich nur zu kontrollieren was ich esse und nicht wieviel.
Halte durch auch der Hunger wird immer weniger.
l. G. Ute

NMR seit 18.09.07, Champix frei seit 27.09.07

25.10.2007 08:15


 


Jetzt versuche ich nur zu kontrollieren was ich esse und nicht wieviel.
Halte durch auch der Hunger wird immer weniger.


guten morgen ute,
würde ich auch gerne aber immoment schaufle ich so ziemlich alles in mich hinein voralem süßes , das ich aus hunger esse kann ich eigentlich nicht sagen habe den ganzen tag gelüßte,
muss es unbesingt in den kriff bekommen.
einen schönen tag wünscht kalle

Seit dem 15.10.2007 rauchfrei

25.10.2007 08:29


 
lächelHallo Kalle

Dein Wille, aufzuhören mit Rauchen, ist gross. Nimm auch den Willen "nicht alles in mich reinstopfen" als Herausforderung.

Ich gebe Dir jetzt mal ein paar Tipps die bei mir bestens funktionieren. Es ist gewöhnungssache und ganz ehrlich, viel einfacher, als aufs Rauchen zu verzichten denke ich.

Also, iss am Mogen Gemüse, Früchte und gönne Dir viel Tee und auch Kaffee. Jedes mal wenn Du Lust auf was Essbares bekommst, nimm eine Karrotte oder rohnen Fenchel. Das Mittagessen geniesse und iss langsam. Lies eine Zeitung und unterbreche das Essen. Langsam Essen ist jetzt wichtig. Nach dem Mittag gönne Dir auch wieder Gemüse und Frücht und trinke viel. Wenn Du nach Hause kommst, gehe joggen, das tut so gut. Oder gehe 30 Minuten spazieren! Wenn Du jetzt Sport machst, wirst Du nicht zwingend zunehmen und Du musst auch weniger Essen. Wenn Du ganz tiefen Lust auf was hast, gönne es Dir, denn man sollte auch den Gelüsten nachgeben. Aber ersetze das Essen welches Du zwischendruch reinstopfst wirklich mit Gemüse oder Früchten und eben, trinken, trinken, trinken.

Du wirst das schaffen! Sport ist geil! Ich gehe ins Fitness und fühle toll! Erwarte nicht, dass Du nicht zunimmst, wenn Du Dich jetzt nicht viel bewegst.

Du hast so einen starken Willen in Bezug aufs Aufhören mit Rauchen! Du schaffst es auch, einen Willen zu entwickeln, Dich gesund zu ernähren. Gehe zu einer Ernährungberaterin, die kann Dich top beraten.

Viel Glück. Du schaffst das!

25.10.2007 09:02


 
...würde ich auch gerne aber immoment schaufle ich so ziemlich alles in mich hinein voralem süßes , das ich aus hunger esse kann ich eigentlich nicht sagen habe den ganzen tag gelüßte,
muss es unbesingt in den kriff bekommen.

Hallo Kalle,

ich habe am Anfang auch viel in mich hineingeschaufelt - aber nicht so ziemlich alles lach lach lach,

sondern zuckerfrei und kalorienreduziert!!!!!!!

Möhren, Kohlrabi, Gurken in kleine Stückchen schneiden... lecker
Bonbons ohne Zucker und mit nur wenig Kalorien... langsam im Mund zergehen lassen

Bei mir waren und sind es bisher 2 Kilo, die draufgekommen sind.

staun staun staun Aber sei vorsichtig, Kalle...
... denn die Sache mit der Gewichtszunahme ist der häufigste Grund, wieder zu rauchen! Darauf lauern die inneren Schweinehunde . staun staun staun

Du findest hier zu diesem Thema ganz viele nützliche Tipps und Tricks!!!!!!

LG Blume Anne


Dank Champix nmr seit 4.7.07

25.10.2007 09:16


 




staun staun staun Aber sei vorsichtig, Kalle...
... denn die Sache mit der Gewichtszunahme ist der häufigste Grund, wieder zu rauchen! Darauf lauern die inneren Schweinehunde . staun staun staun



hallo anne,
habe nicht vor wieder anzufangen
aber du hast recht die inneren schweinehunde
haben schon angefangen mich zu gwählen
muss sehr aufbassen damit ich denen nicht
auf denn leim gehe.
es grüßt kalle

Seit dem 15.10.2007 rauchfrei

25.10.2007 10:25


 
Hallo Leute,

bringe mich auch mal ein, obwohl ich erst seit gestern NMR bin und über die Zunahme noch nichts sagen kann.

ABER ich kann etwas dazu sagen, wie ich 10KG abgenommen habe.

Im Januar hatten mich auch alle Hosen gezwickt und ich den Entschluss gefasst "es muss jetzt was passieren".

Das war der gleiche Entschluss wie gestern, als ich die restlichen Kippen entsorgt habe.

Also zum Gewicht, denn darum geht es ja hier.

Ich esse jetzt eher 5 x als 3 x aber andere Sachen (fettarm und kalorienreduziert) und kontrolliere täglich mein Gewicht. Teilweise muss ich mehr essen, um nicht weiter abzunehmen.

Die 10 KG habe ich folgendermassen runterbekommen

Genuss von Alk, Cola Fanta u.ä. um 90% reduziert, aber 1 x die Woche trotzdem gegönnt.

Alle total fetten Sachen weggelassen (Preßkopf, Leberwurst, Fleischwurst und das ganze Zeug), dafür Herta (3%) Schinken etc. gegessen.
Vor dem Essen ein Glas Wasser, zum Abendbrot viel Tomaten/Obst, das Brot mit Messer und Gabel essen (dann isst man kleinere Stücke).

Statt Milchbrötchen lieber Vollkron/Roggen, oder was noch besser geht, Knäckebrot

Mittags richtige FDH, d.h. Schnitzel durchgeschnitten, Pommes halbiert, ihr lest richtig, ich habe trotzdem Schnitzel mit Pommes gegessen, aber halt nur die Hälfte und ohne riesige Portion rot/weis

Vor der Glotze, keine ChioChips (die Hämmer überhaupt, haltet mal ein Feuerzeug an so einen Chips, da tropft das Fett ab) oder Erdnusslocken sondern Salz- oder Seamstangen, Butterkeks, Brezel, Apfel.

Was bei mir irre geholfen hat, ist ca. 1 Std. vor dem schlafen noch einen 0,1% Jogurt zu essen. Da der Körper dann über Nacht noch was zu tun.

Am Wochende habe ich normal gegessen, morgens ein Brötchen auch mal mit Käse, Mittags ganzes Schnitzel, abends 2 Stück Brot.
Da war dann 2 Tage kein Gewichtsverlust, Montags ging es wieder weiter.

Durch das weniger ESsen, hat sich nach ca. 4-6 Wochen der Effekt eingestellt, dass ich gar nicht mehr soviel essen kann, daher eher das Sättigungsgefühl habe und DANN AUCH AUFHÖRE wenn ich evtl. nach 1 Stück Brot schon satt bin.

SPORT muss nicht sein, aber Bewegung ist wichtig, ich bin wetterabhängig entweder 3-4 x pro Woche so 1 Stunde Rad gefahren oder 1 Stunde spazieren gegangen. Aber das habe ich auch vorher schon gemacht. Keine zusätzlichen Massnahmen wegen Gewichtsreduzierung.


Die Summe dieser Massnahmen ergab ca. 1/2 Kilo pro Woche, in 20 Wochen 10 KG zur Zeit sogar 12 KG, von 88KG auf 76KG.

Mittlerweile esse ich auch schon wieder Leberwurstbrot oder 1/2 Tüte ChioChips, mal Pommes rot/weis oder Eis mit Sahne, da ich das Gewicht im Griff habe, spare ich mir dann die Kal. woanderst wieder ein.

Die ganze Sache geht, kein JoJo und ist auch gesünder.

ABER OHNE DEN WILLEN GEHT WEDER ABNEHMEN NOCH AUFHÖREN ZU RAUCHEN ....... UND DA ICH DAS ABNEHMEN GESCHAFFT HABE WERDE ICH AUCH DEN NICHTRAUCHER SCHAFFEN.



Champix seit 19.10.2007 NMR seit 24.10.2007 (12:30 Uhr)

25.10.2007 11:21


 
l

ABER OHNE DEN WILLEN GEHT WEDER ABNEHMEN NOCH AUFHÖREN ZU RAUCHEN ....... UND DA ICH DAS ABNEHMEN GESCHAFFT HABE WERDE ICH AUCH DEN NICHTRAUCHER SCHAFFEN.




hallo wölfchen,
gute einstelung werde sie mir zuherzen nehmen vieleicht bringt es ja was und dir viell erfolg auf deinem weg
es grüßt kalle

Seit dem 15.10.2007 rauchfrei

25.10.2007 11:37


 
Wow, Wölfchen...
... da hast Du jetzt aber bestimmt durchs Tippen ein paar Gramm lassen müssen lach lach lach

Toller Beitrag!!! Blume

ABER OHNE DEN WILLEN GEHT WEDER ABNEHMEN NOCH AUFHÖREN ZU RAUCHEN ....... UND DA ICH DAS ABNEHMEN GESCHAFFT HABE WERDE ICH AUCH DEN NICHTRAUCHER SCHAFFEN.

So ist es!

Weiterhin viel Erfolg Blume

wünscht Anne






Dank Champix nmr seit 4.7.07

25.10.2007 11:46


 
Hallo Wölfchen,
genau so sehe ich das auch. Ich weiß warum ich die ca.2-3 kg mehr habe. Hatte mich aber vorher vom Kopf her bewusst darauf vorbereitet und im Vorfeld auch ein paar Kilos abgenommen.
Ich muss für mich sagen, dass mein Gewicht zu halten seit 30 Jahren ein Kampf ist und man halt irgendwann müde wird zu kämpfen. Dafür das dieser Kampf nicht zu schwer wurde hatte ich ja geraucht.

Jetzt bin ich vom Kopf soweit, dass ich nicht mehr rauche und wegen den Kilos werde ich jetzt meinen Kopf bearbeiten. Am Anfang habe ich mir halt die Süssigkeiten gegönnt. Jetzt sind die alle und es werden keine mehr gekauft. Damit ich aber zwischendurch mal "sündigen" kann gibt es Salzbrezeln und Salzstangen. zwinker

Jeder wird hier seinen Weg schaffen,
die einen mit mehr und die anderen mit weniger Kilos. bäh

Hauptsache ist aber das wir uns alle NMR nennen können. lächel

NMR seit 18.09.07, Champix frei seit 27.09.07

25.10.2007 12:08