Champix - wie lange?

 
Hallo!
Bin ja nun noch neu und wahrscheinlich wurde diese Frage schon x-mal gestellt, aber ich geh mal davon aus, dass noch ein paar Neue hier rumlungern und evtl. auch mit den Tabletten aufhören zu rauchen.
Ich nehm die ja jetzt schon bald 4 Wochen, bedeutet, ich rauche seit 19 Tagen nicht mehr. Nachdem ich nun geschnallt habe, daß die heftige Übelkeit morgens ausbleibt, wenn ich vorher was esse, komm ich ganz gut klar. Keine Nebenwirkungen, jedenfalls merk ich keine.
Allerdings gehts mir so gut, daß ich jetzt schon den 3. Tag die Abendtablette auslasse. Is das o.k.? Ich denke mir, ich brauch die nicht so lange (3 Monate) zu nehmen - oder is das ein Trugschluss?
"Alte", erfahrene Champixer: BITTE MELDEN bäh
Sandy

24.11.2008 21:06


 
Hallo Sandy,

bin nur ne Alte,unerfahrene Champixerin lächel, hab heute erst die 1. Folgepackung geholt. Aber ich habe nicht vor ( falls es mir natürlich gut geht) die Tabletten 12 Wochen zunehmen.
Halbiere meine 1mg schon und nehme 4x1/2 täglich. Nach einer Woche möchte ich nur noch 3x nehmen und dann eben sehn wies mir so geht.Nachdem werd ich mich dann weiter richten.

Aber hier haben so viele mit Champix aufgehört, dass da noch ne ganze Menge Meldungen kommen werden.

LG Gabi

Champix seit 11.11.08,NMR seit 22.11.08

24.11.2008 21:18


 
Hi Gabi!
Wow, dann nimmst du ja wirklich wenig (und hast dann auch nicht so einen "Champix-Entzug) vor dir... Davor hab ich nämlich ein bissle Bammel. Darum nehm ich eben nur noch eine am Tag, damit sich mein Hirn und Körper nicht so auf die Tabletten fixieren. Denn ICH bin ja die, die nicht mehr raucht. (Hört sich jetzt auch doof an, gell - egal, s´wird mich schon jemand verstehen hier erröt
Sandy

24.11.2008 21:22


 
nehm doch nicht wenig bis jetzt (sind ja auch 2mg am Tag), will dann ja nur langsam runterdosieren. Aber denk mal, dass so auch 6Wochen zusammen kommen, wenn alles so läuft wie ich es mir wünsche zwinker

Hört sich echt nicht doof an. Schliesslich reicht ein Entzug!!

LG Gabi

Champix seit 11.11.08,NMR seit 22.11.08

24.11.2008 21:31


 
Ach so, ich dachte du viertelst die eine Tablette (wie knifflig...) lächel
Lieber Gruß zurück!

Champix seit 29.10.08 NMR seit 5.11.08

24.11.2008 21:40


 
Hallo,

scroll mal die Seite voll runter, da stehen ähnliche Themen



Champix seit 11.11.08,NMR seit 22.11.08

24.11.2008 21:53


 
Hallo Sandy,
wenn du nichts vermisst und kein schlechte Gefühl kommt, dann ist es in Ordnung wenn du sie wegläßt. Ans. kann ich dir nur den Rat geben bevor man was ganz weg läßt, die Tbl. zu Reduzieren also halbieren.
Ans. wenn du links auf Suche klickst, das Wort Champix eingibst, kommen alle Threads die das Thema gehandeln.
L. G. Ute

Seit 18.09.07 ein glücklicher NMR und trotz dem Teufel soll es so bleiben

25.11.2008 07:18


 
Hallo Sandy,
ich habe auch mit Champix aufgehört. In den ersten Wochen mit der vollen Dosis, ging es mir super gut und ich habe schon langsam reduziert. Nach ca. 6 Wochen war ich der Meinung, es jetzt auch ohne zu schaffen. Aber da war meine Euphorie doch zu groß. Es ging mir ganz langsam schlechter (Champix hat eine Depotwirkung, d.h. es wirkt noch ein paar Tage nach). Ich hatte Angst, mir wieder Zigaretten zu kaufen und habe dann lieber wieder Champix genommen. Ich habe immer wieder für einige Tage Pause gemacht, aber selbst jetzt nach 4 Monaten nehme ich noch alle paar Tage 0,5 mg ein. Ich brauche wohl etwas länger, um ohne meinen "Krückstock" auszukommen.
Aber das muss bei dir ja nicht auch so sein! Probiers halt aus!
Ich wünsche dir alles Gute und einen schönen Tag!
Liebe Grüße!
Jamie

Wenn ich mir nochmal was anzünde, dann höchstens den Grill!

25.11.2008 07:52


 
Hallo Sandy,
ich nehme Champix seit 07.11. und es geht mir gut damit, keine Nebenwirkungen (Gott sei Dank).
Gier nach Zig. habe ich überhaupt nicht, aber bei bestimmten Ritualen kommen die Gedanken natürlich nach wie vor. Aber Wunder kann auch Champix nicht vollbringen, da muß man schon selbst mitwirken.

Also, nachdem es bei mir mit dem Nichtrauchen ganz gut klappt, nehme ich seit Sonntag nur mehr je 0,5 mg morgens und abends. (Die Dinger sind ganz schön schwer zu teilen!!) Bis jetzt scheint das in Ordnung zu sein. Ab Donnerstag will ich dann auf 0,5mg/Tag reduzieren. Mal sehen ob es klappt.

Aber ich schließe mich den Worten anderer an: Jeder muß es wohl für sich ausprobieren.

Schönen Tag noch und herzliche Grüße
Ilse

25.11.2008 09:31


 
DANKE! Euch allen!

Ich find es schon mal klasse, die Erfahrungen anderer hier nachzulesen. Denn ich kenn sonst niemanden (in meinem Bekanntenkreis), der mit Champix versucht hat aufzuhören (und auch geschafft).
Bin nach wie vor gut drauf und ausser den besagten Ritualen oder extremen Stresssituationen kann ich locker auf die Kippe verzichten.
Heute sind´s 3 Wochen O H N E Sekt
Bin ja soooooo stolz auf mich!

Euch allen einen schönen Tag!
Viele Grüße,
Sandy

Champix seit 29.10.08 NMR seit 5.11.08

25.11.2008 12:38