Kalorien - wer kennt sich aus?

Wieviel darf ich denn nun?

 
Hallo Freunde,
ich will jetzt wirklich mal dran an meine 16 (!!!) überflüssigen Kilos, aber ich kenn mich mit Kalorien zählen berhaupt nicht aus, weil ich bisher immer mit den weight watchers - Punkten abgenommen habe, aber diesmal will ich mal mit Kalorien versuchen. Kann mir einer sagen, wieviel eine 40jährige mit sitzender Tätigkeit, 174 cm und 86 kg, die mal 70 kg waren, so an Kalorien futtern darf, wenn sie abnehmen will?
Na, wer ist denn hier kundig??? zwinker
Eure FeeBee

12.02.2008 09:43


 
Gib einfach mal Kalorientabelle im Google ein. Da bekommst Du jede Menge Info´s. Interessante Info´s sind auch bei diversen Krankenkassen im Angebot. Du kannst noch Stichwörter wie BMI, Kalorienverbrauch, Körperfettanteil etc verwenden.

Du solltest an 2 Stellen an Dir arbeiten, Ernährung und Bewegung

Kombination ist das Beste. Ich schreib hier aber nix mehr dazu, da ich zu Hart (kein Brei ums Maul schmieren) für dieses Forum bin und nicht abnehmen muss (und daher dazu auch nix schreiben sollte).

Aber mitlesen kann mir ja nicht verboten werden.


Wölfchen

Champix 19.10.2007 NMR 24.10.2007 Champix frei 29.11.07

12.02.2008 10:20


 
Hallo FeeBee,

ich finde die Seite

http://www.fettrechner.de

ganz interessant. Wenn ich mal wissen will, wieviel Kalorien ein Lebensmittel überhaupt hat, bin ich da genau richtig. Du kannst dir dort auch deinen Grundumsatz und zusätzlich verdiente Kalorien aus sportlicher Aktivität ausrechnen sowie einen Tagesplan von Lebensmitteln bzw. deren Kalorien zusammenstellen.

Ansonsten kann ich dir nur empfehlen, mehr Sport zu machen. Mir bringt das ziemlich viel. Letzte Woche habe ich mich bemüht, jeden Tag etwas zu machen. Also entweder war ich auf dem Cross-Trainer, bei meiner Aerobic-Sportgruppe, schwimmen und einmal auch einfach nur mal spazieren gehen.
Gestern habe ich wieder auf dem Cross-Trainer geschwitzt und heute gehts zur Sportgruppe, Dance Aerobic steht auf dem Programm! Es ist anstrengend, aber ich fühle mich wesentlich besser, irgendwie hat der ganze Körper mehr "Spannung".

So, jetzt informier dich mal und dann wünsche ich dir viel Spaß! Blume

Vielleicht berichtest du deine Fortschritte mal in "Abnehmen 2008"? Freue mich auf deine ersten Erfolge. Blume Sekt Daumen hoch

Lg,
Sweety

12.02.2008 11:23


 
Hallo Sweety ,
ich habe für 4 Wochen einen personal Trainer geschenkt bekommen , das ist eine feine Sache, habe zwar nicht viel abgenommen , aber das kommt dann irgendwann , unser Körper muss sich ja umstellen ,
sein Tipp:Kalorien zählen ist Quatsch , wichtig ist eine gesunde Ernährung und angebracht ist auch : Kohlenhydrate mittags zu essen und nichts abends , am besten abends wenig essen ,oder zum Beispiel 1x die Woche abends ein jaogurt mit Obst essen, das ist mir bis jetzt nicht so gelungen weil ich 5-6 Mal die Woche trainiere ,einen Tag Ausdauer für die Fettverbrennung und alternativ Muskeltraining für den "Rest", das tut gut ,bin trotzdem immer noch schwerer als früher , aber das ist normal , wegen dem Stoffwechsel , der muss mal wieder normal werden , was ich auch versuche : wenn ich eine Schmacht habe trinke ich ein Glas Wasser , Kaugummis , oder Bonbons lasse ich ganz weg , lieber mal einen Apfel zwischendurch ,
und wenn ich auf verschiedene Süssigkeiten auf der verpackung lese : ohne Fett , dann denke ich mir : warum steht denn an den Frittenbuden nicht : Pommes ohne Zucker zwinker

12.02.2008 12:05


 
Hallo FeeBee,

das mit dem Kalorienzählen würde ich mir nicht antun hmmm
Ich esse momentan früh nur Obst, so 3-4 Sorten.

Nachmittags dann irgendwas fettarmes Leckeres, z.B. Salat mit Putenstreifen, oder auch mal was fettreiches Leckeres, z.B. Pizza...

Das fettarme und das Obst sollte jedoch überwiegen. Und ganz wichtig für mich ist ein Punkt, nur essen wenn Du Hunger hast und aufhören wenn Du satt bist.

Ich halte nichts von Kalorienzählen. Das bedeutet für mich Verzicht und ich sehe es als negativ an, wenn mir jemand sagt: soundsoviel darfst Du essen... wütend

@catherine,

wenn ich auf verschiedene Süssigkeiten auf der verpackung lese : ohne Fett , dann denke ich mir : warum steht denn an den Frittenbuden nicht : Pommes ohne Zucker zwinker

lach lach lach Das ist es, totale Verdummung der Menschheit. Damit suggeriert die Gummibärchenfraktion, daß sie den kalorienbewußten Konsumenten etwas gaaaanz Gesundes verkauft.
Schönen Tag Euch allen... Sonne
LG Jutta

14.04.07: Jutta vs. Teufel - and the winner is Jutta!!!!

12.02.2008 12:27


 
ja liebe Jutta bin total Deiner Meinung , erstmals wieder lernen Hunger zu haben , bei mir ist der Hunger nicht auszuhalten weil ich die Unterzuckerung schlecht vertrage und morden könnte so agressiv bin ich dann, aber wenn ich im Supermarkt diese ganze Produktpalette sehe dann denke ich nur noch an Veräpplerei Weight watcher ist meiner Meinung nach reine Geldmacherei , würde diese Abgepacktes Zeug nicht mal meinem Hund zu fressen geben , und teuer ist es auch noch dazu , ausserdem kann dieses Fast- low-calories -food doch nicht gesund sein ,
Mein Menu heute : mittags , eine Suppe mit Hühnchen , heute abend gekochten Mangold mit frischem Knoblauch , Tomaten und Pepperoncini , Früher waren noch 120 gr Pasta mit dazu , das bleibt leider weg , und auch das Glas Rotwein , Fastenzeit bis Ostern , ...

12.02.2008 12:40


 
Hallo zusammen,
danke erstmal für die vielen guten Tipps. Von Weightwatchers habe ich so ein Punktebuch gehabt, keine Fertiggerichte!
Aber jetzt mach ich zum Anfang einfach mal einfach so einen Mischmasch aus ein-bisschen-auf-die Kalorien achten und Sport, zusätzlich zu 1 Stunde Hundespaziergang, was ich ja sowieso jeden Tag mache.
Ist keine Eile, ich muss halt nur mal anfangen. Bisher habe ich immer gut abnehmen können, wenn es mal nötig war, aber soooo viel wie jetzt nach dem Rauchen-aufhören, hatte ich auch noch nie zuviel drauf traurig
Ich halte Euch im Tagebuch auf dem Laufenden,
Eure FeeBee lächel

12.02.2008 12:49


 
Halli Hallo,

ich hab hier noch einen FITRECHNER - Kalorienverbrauch bei Sport und Bewegung
gefunden: http://www.fitrechner.de

Übrigens gibt es von Haribo Gummibärchen ohne Zucker und ohne Fett,
die schmecken mir sehr gut und haben gerade mal 130 kcal auf 100g!

Für mich nicht schlecht bei Heißhunger auf Süßes!!! Daumen hoch

LG Sonne
Anne


NMR seit 4.7.07 Sonne Ich wünsche allen viel Erfolg!

12.02.2008 12:56


 
Hallo catherine,

mittags, eine Suppe mit Hühnchen , heute abend gekochten Mangold mit frischem Knoblauch , Tomaten und Pepperoncini

Für wieviel Personen kochst Du das?? Mich rechne schonmal mit ein lach lach lach

Das mit dem Zuckerersatzstoffen ist auch so ein Riesengeschäft. Das wurde vor zig Jahren für die Diabetiker entwickelt, bis die Industrie merkte, daß die Gruppe der Übergewichtigen viel größer ist, als die Diabetiker. Das Geschäft mit den Süßstoffen boomte also, obwohl keine Erkenntnisse über Langzeitstudien vorlagen.

wütend Was solls, nicht drüber nachdenken, sonst wird man depressiv wütend
LG Jutta

14.04.07: Jutta vs. Teufel - and the winner is Jutta!!!!

12.02.2008 13:05


 
Hallo zusammen,

da ich auch versuche kalorienarm zu essen, brauche ich noch ein paar tipps und tricks.
ich bin ständig am überlegen, was wird heute kalorienarmes gekocht,jeden tag die gleiche frage! traurig
#
habt ihr ein paar leckere rezepte auf lager?

liebe grüße birgit

12.02.2008 13:20