Kräuterzigaretten bei Schmacht?!?

 
HalliHallo meine Lieben NMR lächel,
heute kam mir die Idee,bei Schmacht könnte man(n)doch einfach ne Kräuterli rauchen?
Aber...was mein Hirn sich wohl dabei gedacht hat?Ich weiß es nicht..ich weiß nur,dass ich seit über 8 Wochen NMR bin,und in diesen 8 Wochen habe ich keine einzige Kippe angerührt,geschweige denn,Kräuterlis gekauft...Aber seit 2 Tagen habe ich permanent Besuch von den Teufel Teufel wütend!
Ist,nach so langer Zeit gegen die Schmacht mal eben eine Kräuterli erlaubt,oder ist das der Anfang vom Ende?

Liebe,zweifelnde Grüße:
Eni


Kaltentzüglerin seit 1.1.08

28.02.2008 14:32


 
Hallo Eni,

es gibt hier im Forum viele, die sich mit Kräuterzigaretten über die Teufel-Angriffe gerettet haben...

Grundsätzlich spricht auch überhaupt nichts dagegen, denn bevor du zu Nikotin greifst, ist das wohl eine gute Alternative. Aber die Entscheidung ob es das Richtige für dich ist, kannst nur du alleine treffen. Blume

Es gab bereits eine Diskussion darüber:

http://rauch-a.de/forum/kraeuterzigaretten-t-134-1.html

Vielleicht hilft es dir, dich dort ein wenig einzulesen.

Ich drücke dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen hoch und hoffe, dass diese Teufel Teufel Kerlchen ganz schnell weiterziehen! Sonne

Lg,
Sweety

28.02.2008 14:41


 
Hallo liebe Eni,

ja, der Thread „Kräuterzigaretten“ enthält einige Aussagen. Außerdem findest Du oben sogar ein Buch darüber.

Ich kann leider keine Erfahrungen diesbezüglich mit Dir teilen. Ich kann Dir nur sagen, dass es mein Weg nicht sein könnte.

Aber – bevor Du Nikotin qualmst, rauch lieber Kräuter....die dann hoffentlich nicht der Einstieg zum Zigaretten-Rauchen sind.......

Ich weiß, wie schwer es oft mit diesen Teufel wildgewordenen Teufel Schweinehunden Teufel ist. Und es hilft Dir auch nicht weiter, wenn ich Dir schreibe, dass es wieder besser wird.

Aber ich möchte Dich
daran erinnern, warum Du aufgehört hast...
daran erinnern, wie stolz Du auf Deinen Erfolg sein kannst...
daran erinnern, dass diese Suchtattacken kein Dauerzustand bleiben...

Die Entscheidung musst Du selber treffen.

Vielleicht hast Du ja Glück und bekommst Erfahrungen von einigen „Alte-Hasen“ zurück; denn es gibt einige hier im Forum, die es mit Hilfe der Kräuterzigarette geschafft haben...

Ich drück Dich und wünsche Dir, dass Du die richtige Entscheidung triffst...

Viele Herz liebe Herz Grüße
Sonne lächel Sonne Anne


NMR seit 4.7.07 Sonne Ich wünsche allen viel Erfolg!

28.02.2008 14:56 | geändert: 28.02.2008 14:57


 
Hallo Eni,
egal wie lange man aufgehört hat mit dem Rauchen, die Teufel Teufel kommen immer mal wieder vorbei. Man kann halt mit der Zeit besser mit ihnen umgehen, so dass man sie zwar registriert aber auch gut wieder verscheuchen kann.
Was wir nach vielen Wochen vermissen ist meiner Meinung nach nicht der Nikotin sondern das Ritual - Zig. zwischen den Fingern, Lippen, das Ziehen an einer Zig. usw.. wütend
Ob es in so einem Moment gut ist diesem Vermissen mit einer Kräuterzig. nachzugeben glaube ich halt nicht. Für mich wäre das glaube ich, der erste Schritt zurück zum Rauchen. Aber das ist meine persönliche Meinung. Nur du kannst dir selber beantworten, was der Teufel eigentlich von dir will. Nikotin oder Ritual???

Obwohl man es kaum glauben mag,
es dauert auch der schlimmste Tag
nicht mehr als vierundzwanzig Stunden,
dann ist er überwunden.

Ich hoffe für dich, dass es morgen schon wieder besser ist.
LG Ute Sonne

NMR seit 18.09.07, Champix frei seit 27.09.07

28.02.2008 15:09


 
Hallo Eni,

ich könnte das auch nicht, mit Kräuterzigaretten. Ich wollte mit dem Rauchen aufhören - egal ob Tabak, Kräuter oder sonstwas. Dann würde ich ja das Ritual, die Gewohnheit wieder zulassen, gegen die ich seit Monaten kämpfe. Morgen sind es 5 Monate - und das will ich mir ganz sicher nicht kaputtmachen lassen!!

Vergiss die Kräuterlis, das sind nur die Suchtgedanken. Ehrlich, wie Du sagst, das wäre der Anfang vom Ende.

LG
Juliette

NMR seit 29. September 2007 - dank Champix und diesem Forum

28.02.2008 15:30


 
Hallo Eni,

ich denke, grundsätzlich können Kräuterzigaretten ein gutes Hilfsmittel sein, um mit dem Rauchen aufzuhören. Der Raucher macht zuerst nur den körperlichen Entzug und erst anschließend den Gewohnheiits-Entzug - also in etwa der umgekehrte Fall zum Nikotinpflaster. Sinn macht das aus meiner Sicht wohl vor allem dann, wenn man am Anfang seines Entzuges die Nikotin-Zigaretten durch Kräuter-Zigaretten ersetzt - damit macht man dann sozusage einen Schritt vom Nikotin weg. In deinem Fall würdest du allerdings nach acht rauch- und nikotin-freien Wochen einen Schritt hin zu den Zigaretten machen. Das ist natürlich immer noch besser, als eine richtige Zigarette zu rauchen - abir ich würde damit schon sehr vorsichtig sein

LG Jörg

28.02.2008 15:58 | geändert: 28.02.2008 16:01


 
Hallo,

habe mir ja ziemlich am anfang kräuterlis geholt und habe sie jetzt noch rum liegen. Die ein oder andere "musste" sein und hat mich auch vor ner weiteren dummheit gerettet. aber wie gesagt der drang nimmt dann sehr schnell ab , wegen geschmack , gestank usw. mich beruhigt es aber nach wie vor sehr. Für mich ist es nicht der Weg zur Zigarette sondern viele schritte weg von dem tollen "nur einmal, nur die eine " festgebrannten Gedanken. Danach kommt nämlich das Kopfschütteln und die Frage, ????? echt wars das schon, brauchst du nicht:-) Aber es ist eben nichts schlimmeres passiert. Denke mir oft bei ner Schmacht, ach jetzt rauchst dann mal wieder ne kräuter........ bis ich schaue hab ich es vergessen und dann will ich auch keine mehr.
Muss man selber herausfinden zwinker

28.02.2008 17:47


 
Hallo liebe Anne Sonne,
die Gedanke an Kräuterlis war glaub ich nur ein Trick dieser sch.. Teufel lach!Ich bin wieder über dem Berg(zumindest für heute)*freu* lach Und des ohne Hilfsmittel staun
Danke Blume Blume !!!!!!

Lg.
Eni

Kaltentzüglerin seit 1.1.08

28.02.2008 18:04


 
Hallo Ute Sonne!
Boah..ich staune heute-denn Du hast voll ins Schwarze getroffen. staun..Es ist nicht das Nikotin,sondern das"zwischen Finger und Lippen haltender"Gewohnheit,und nicht zuletzt das Ziehen..Und ich habe nachgedacht-ich kann das nicht,denn des wäre für mich früher oder später-wieder der Weg zum Rauchen....Also hab ich mich gegen Kräuterlis entschieden! lach
Danke fürs Augenoffnen Daumen hoch

Lg.
Eni

Kaltentzüglerin seit 1.1.08

28.02.2008 18:09


 
Hallo Juliette Blume Blume,
Danke für Deinen Beitrag und Du hast vollkommen Recht*maldenbösenGedankeninshintersteSchubverräum* lächel wütend!
Ich habe 2 Monate geschafft,wo die Teufelmich kaum besucht haben...ich hab mich aber zu früh gefreut traurig!
Jetzt hab ich den Salat..aber ich werde es schon schaffen Daumen hoch!

Schönen Abend Dir:
Eni

Kaltentzüglerin seit 1.1.08

28.02.2008 18:12