Rauchfrei und Sport,

 
wie haltet Ihr es damit ?Habt ihr auch deutlich mehr Power?
Seid ich nicht mehr rauche habe ich locker 50% mehr Energie beim Sport. (Einfach geil lächel.Geht es Euch auch so?
Meine Portion Dopamin hole ich mir täglich im Studio!! zwinker

Gruss Bobby

12.12.2008 19:03


 
Hallo Bobby,
was für ein schönes Thema. Und - sooo viel Recht hast du.

Wer Leistungssport macht (hmpf, wie verrückt ist das eigentlich, dann trotzdem zu rauchen?) ähm, so wie ich, damals, einst, vor langer Zeit... räusper, hüstel erröt - der weiß, WAS es heißt, wieder durchatmen zu können, von ganz unten bis ganz oben, wieder Power zu haben, volle Leistung verfügbar Daumen hoch Daumen hoch ja, DAS hat was lach -
Gruß
slogislog
die zurzeit an sich arbeitet (-Sport +Zunehmen) jedoch NMR Daumen hoch !!!! hmmm erröt Teufel

Ohne Hilfsmittel, NIE geraucht seit dem 03.10.08 lächel

12.12.2008 21:01


 
Die meisten Raucher gelangen irgendwann mal zu dem Punkt, wo sie das Rauchen sinnlos finden, jedoch damit nicht aufhören können. Ich glaube, dass ich mich zurzeit in so einer Situation befinde.
Beim Sport betreiben bemerke, wie schwach ich im Gegensatz zur früher geworden bin. Natürlich mach ich mir Sorgen um meine Gesundheit und rede mir ein, dass ich auf die Zigarette nicht angewiesen bin. Die Realität schaut leider anders aus, ich merke wie mein Körper das Verlangen nach Nikotin hat.

@Bobby:
Seit wann rauchst du schon nicht mehr?
Wie hast du es geschafft mit dem Rauchen aufzuhören?

13.12.2008 00:57


 
Guten Morgen,

klar Bobby: NMR merkt wer Sport betreibt enorm zum Unterschied von früher... ob es allerdings + 50% Mehrleistung ist...?? Bei mir sicher nicht, aber nach und nach sehe ich die Steigerung. Z.B. brauchte ich für meine tägliche Strecke von 400 Höhenmeter früher 50 min. bei einem Kalorienverbrauch von ca. 300. Jetzt schaffe ich diesselbe Strecke in 40 Min. bei Kcal. nur mehr 200. Ich brauche nicht mehr verzweifelt nach Luft zu schnappen - allerdings diese Belohnzigarette am frühen Morgen (Sport-Kaffee-Zigarette) fehlt immer noch irgendwie.... ein leichtes Ziehen im Brustbereich oder so.....:)
NMR LOHNT SICH!!!! UND MACHT SPASS!!!

@Antonella: lies dich hier mal durch die verschiedensten Beiträge - es gibt unglaublich viele Infos und Mutmacher.... zwinker willkommen!

Einen schönen Sporttag wünscht allen Carla

PS. im Moment haben wir hier soviel Schnee, dass ich gestern meine Strecke nicht zu fuss machen konnte - ich habe dann die Schneeschuhe geholt - Super! (aber auch schweißtreibend!)

NMR seit 22.10.08

13.12.2008 09:16


 
Die meisten Raucher gelangen irgendwann mal zu dem Punkt, wo sie das Rauchen sinnlos finden, jedoch damit nicht aufhören können. Ich glaube, dass ich mich zurzeit in so einer Situation befinde.
Beim Sport betreiben bemerke, wie schwach ich im Gegensatz zur früher geworden bin. Natürlich mach ich mir Sorgen um meine Gesundheit und rede mir ein, dass ich auf die Zigarette nicht angewiesen bin. Die Realität schaut leider anders aus, ich merke wie mein Körper das Verlangen nach Nikotin hat.

@Bobby:
Seit wann rauchst du schon nicht mehr?
Wie hast du es geschafft mit dem Rauchen aufzuhören?


Hallo Antonella,

rauchfrei seit 104 Tg. lächel Ich habe mir damals einen Termin gezetzt,

Freitag den X etc.....Wenn es für dich beschlossene Sache ist mit dem Rauchen aufzuhören ,dann nutze die jetzige Situation.
Warum sollst Du es nicht schaffen?
Setzt dich damit auseinander und ziehe es durch,wenn Du mal schwächelst biste hier bestens aufgehoben.

Tu es einfach,Du bist es Dir wert.

G.Bobby

13.12.2008 13:01


 
N'Abend! Mond

Sport mach ich schon immer gern. Daumen hoch Seit ich mit der Dampferei aufghört habe, scheinen sich die Pfunde bei mir allerdings etwas wohler zu fühlen... lach

Die Gewichtszunahme bremse ich daher durch weniger Essen und noch mehr Sport. bäh Allerdings nehme ich nicht ab, sondern halte meinen Level konstant, was dann doch etwas frustet. Ein "normaler" Mensch müsste bei dieser Ernährung und dem Sportprogramm aussehen, wie ein junger Gott! lach staun bäh erröt

Eines Tages wird es sich sicher auch wieder wenden. Daumen hoch Dumm ist nur, dass ich Sport früher immer total gerne gemacht habe, weil es ein freiwilliges Hobby war. Jetzt mache ich mehr Sport, um nicht weiter zuzunehmen und aus dem tollem Hobby ist nun irgendwie eine Art Zwang und Pflicht geworden - der Spass ist nicht mehr so dabei... hmmm


Es grüsst...
Das Wombat

lach Abweichungen von den neuen Germanistik-Regeln sind gewollt und als "stiller Protest" zu interpretieren! lach

13.12.2008 18:41


 
Hach Wombat...
...der Beitrag könnt von mir sein.
Ich hab immer gerne Sport gemacht und als Raucher auch meinen Halbmarathon bewältigt, aber zur Zeit spring ich jeden Tag ins Studio um nur ja nicht zuzunehmen. Essen tu ich auch kaum was leckeres und es ist sauätzend. Hätt ich vor zwei Monaten so gepowert, ich hätt locker 5 bis 8 Kilo weniger. Aber jetzt bin ich nur froh, wenn die Waage nich mehr anzeigt, als gestern. Mit Spass hat das nicht mehr so viel zu tun und mein Haushalt schwächelt auch langsam darunter...
Na dann, auf eine hoffentlich bald endende Adventszeit, weil mich dieses Süssigkeiten überall langsam wahnsinnig machen.
Sandy

Champix seit 29.10.08 NMR seit 5.11.08

13.12.2008 22:43


 
Morgen Ihr Sportler,

mit den Pfunden ist das sone Sache.Noch habe ich nur eine leichte Gewichtszunahme zu verzeichnen.(Bin eh der schlanke Typ)
Fakt ist ja auch, das der Stoffwechsel erst mal runterfährt nach dem Rauchstopp.

Erfreulicherweise höre ich aus meinen Freundeskreis (Nichtraucher über 2 Jahre) das sich dieser wieder einpendelt cirk nach 4-8Mon..,
somit auch wieder mehr Energie verbrennt.(Je nach Konstitution)

Wir haben durch die Quarzerei bäh nun mal 200-300 Kal. mehr verbraucht,ohne uns einzuschränken.Ausserdem reguliert Nikotin den Fettstoffwechsel,so das wir beim Sport auch mehr Kalorien verbrennen .

Sich ab und zu mal was gönnen muss auch mal sein !! lach

Allen einen entspannten Advent

Gruss Bobby

14.12.2008 09:17 | geändert: 14.12.2008 09:23


 
@Bobby:
Danke! Durch deine Zeilen munterst du einem wirklich auf. Zunächst einmal Gratulation für die 104 rauchfreien Tage. Ich hab mir gestern die letzte Packung gekauft und hab jetzt vor, dass es auch dabei bleibt.
Ich hab leider andererseits auch Angst vor Nikotinmangel mengenmäßig zu essen. Dann bekomme ich Komplexe und fang dann bestimmt wieder an zu rauchen. Meine derzeitige Methode ist einfach im Forum mit euch zu plaudern, was anderes fällt mir nicht ein traurig
Habt ihr vielleicht einige Tipps, wie ich den Gedanken „eine Zigarette anzuzünden“ vermeiden kann?

15.12.2008 00:15


 
Tach! Sonne

Noch ein kleiner Nachtrag zum meinem Beitrag von neulich: natürlich ist es absolut Hammer, wieviel mehr Power und Luft der Körper ohne den Qualm hat!!! Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch

Zudem kann ich mit zunehmender Non-Smoking-Zeit feststellen, dass auch weiterhin kontinuierlich Leistungssteigerungen möglich sind. Zu meinen Rauchertagen kam es mir immer so vor, als hätte ich mein persönliches Limit erreicht. Auf jeden Fall ist das auch eine Sache, die unheimlich motiviert mit dem Sport intensiv weiter zu machen (auch wenn es manchmal als eine Art Pflicht erscheint). Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch Wichtig ist, dass man den Spass dabei nicht verlieren darf! zwinker Joggen heisst bei mir daher neuerdings auch "Fun Run". lach

Es grüsst Blume
Das Wombat

lach Abweichungen von den neuen Germanistik-Regeln sind gewollt und als "stiller Protest" zu interpretieren! lach

27.12.2008 18:44