Was hat die Zigarettenindustrie nur mit uns gemacht

 
Hallo Anne

Zitat von Anne

Vielleicht hast Du Lust, hier mal reinzuschauen: Die letzte Zigarette

Anne ich habe mir das gerade mal angeschaut und durchgelesen, echt erschreckend, was haben wir da nur gemacht mit unserem Körper, wieviel Macht hat da dieses Nikotin, das ich nun ein Leben lang süchtig sein werde, das weiss ich, aber wie konnte es nur passieren, dass wir süchtig wurden..was hat da die Zigarettenindustrie nur mit uns gemacht..erinner mich noch ans HB männchen, erstmal eine rauchen dann kommst du von der palme..meine Güte, was hat die Industrie mit uns gemacht und was haben wir mit uns machen lassen

Als wir angefangen haben zu rauchen, da gab es noch Werbung für rauchen überall, ob auf Plakaten, im Kino oder im TV, rauchen wurde da überal angepriesen..und von Gefahren haben wir damals noch nichts gehört, ich höre immer noch die werbung, greif doch lieber zu HB, wir wurden doch gezielt verarscht und haben uns keinen kopf gemacht, wir waren jung und rauchen gehörte zum erwachsen werden dazu

als ich so 17 war, rauchten eigentlich alle..bis auf ich..lach..ich war mit 17,5 schwanger und wusste schon damals rauchen und baby das geht nicht..dann mit 20 nochmal schwanger und späteinsteiger..grins ich glaube mit 23 oder 25 juhu da gehörte ich endlich dazu und war auch raucher und seitdem ohne Unterbrechung, aber seit dem 25.09 nie wieder, aber ist wirklich so, ich hatte mir damals keinen kopf gemacht und meine erfahrungen vom 14 - 17 lebensjahr..na die schreibe ich mal wenn ich wieder ein WE mit Langeweile habe, weil das waren andere Erfahrungen, die ich aber verdammt gut meistern konnte

LG

Doris

Der Anfang ist getan NMR seit 25.09.08

12.11.2008 20:33 | geändert von akro: 12.11.2008 21:10


 
Ja, gestern sah ich Plakatwerbung und dachte darüber nach, wie stark die Werbung manipuliert ... und es macht mich wütend, dass weiterhin auf diese Weise geworben werden darf! wütend

In den DVDs "Nichtraucher in 5 Stunden" sowie in Büchern von Dr. Frädrich ist dieses Thema z.B. sehr anschaulich dargestellt. Mir haben die Ausführungen darin echt die Augen geöffnet. Vor allem wird wirklich die Jugend, die "Kunden von morgen!", gelockt …

In diesem Thread wurde auch bereits darauf eingegangen.

Wie in der o.g. DVD werden z.B. auch in den Büchern von Dr. Frädrich sowie in dem Buch "Mentales Nichtrauchertraining“ die "Pawlowschen Hunde“ zitiert:

Ein russischer Wissenschaftler namens Pawlow bewies mit einem einfachen Versuch, dass bei Tieren das Unterbewusstsein genauso programmiert wird wie beim Menschen. Einer Versuchsgruppe von mehreren Hunden wurde jeden Tag, bevor sie ihr Fressen vorgesetzt bekamen, mit einer lauten Glocke geläutet. Nach kurzer Zeit schon lief den Hunden der Speichel, wenn sie nur die Glocke hörten. Das Unterbewusstsein hatte das Programm gespeichert: „Glockenklang – mir läuft das Wasser im Mund zusammen, jetzt gibt es etwas zu fressen.“ Das Programm war fest im Unterbewusstsein installiert. Auch als man später nur noch die Glocke läutete, ohne anschließend den Fressnapf hinzustellen, lief den Hunden der Speichel. Diese Versuche sind weltweit bekannt.
Vielleicht denken Sie: Ich bin doch kein Hund, der das Sabbern anfängt, sobald irgendwer eine Glocke läutet! Natürlich nicht. Bewusst fallen wir auf Werbung nicht mehr herein. Aber leider immer noch häufig unbewusst: Denn bitte denken Sie an Ihren inneren Schweinehund. Der glaubt fast alles, was man ihm erzählt – vor allem solange er noch jung ist. Die Werbung läutet mit der Glocke, und wir sabbern nach Zigaretten. Guten Appetit.
Zusammenfassung:
- Pawlow läutet eine Glocke und fütterte danach die Hunde.
- Die Hunde fingen bald an zu sabbern, sobald sie die Glocke hörten.
- Er hatte in den Gedanken der Hunde zwei Dinge verbunden, die vorher nichts miteinander zu tun hatten – Glocke und Fressen.
- Diese Verbindung nennt man Konditionierung.
- Werbung verknüpft schöne Bilder oder Geschichten mit einem Produkt und einer Marke.
- Auch Zigarettenwerbung verknüpft in unserem Kopf lauter Dinge mit Rauchen, die gar nichts damit zu tun haben: Entspannung, Sex, Stress, Warten, Kaffee usw.
- Unbewusst glauben wir der Werbung bzw. der Verknüpfung.
- Wir halten das Rauchen in vielen Situationen für normal und werden dabei eigentlich von der Werbung manipuliert.
(von akro abgeschrieben aus den genannten Büchern)


LG lächel
Anne

NMR seit 4.7.07 Daumen hoch Seit dem KEINE mehr! zwinker Auch nicht diese bäh EINE!

15.01.2009 09:52 | geändert: 15.01.2009 09:55


 
Hi,
danke für die Einträge 1 und 2 - das Lesen einer solchen Kommunikation hilft wirklich sehr auf dem Weg NMR nicht nur zu sein, sondern dies auch zu bleiben. So grüße ich eben mal herzlich zu spreehexe und zu akro - ich empfinde, dass da die Wellenlänge stimmt, für mich lächel zwinker lach bäh
Mal ein Blume chen für euch überreiche.

Der "Marlboro-Mann" war auch nicht schlecht, oder die "Große weite Welt" des Peter Stuyvesant..., genieße das Leben leicht - LORD staun

Die damalige Werbung und das Selbstverständliche Rauchen schockiert mich im Jahr 2009 wirklich. Wieso denn gleich in die Luft gehen, greife lieber zur HB...dann geht alles wie von selbst staun staun Daumen hoch Daumen hoch - hmpf.... so war das damals traurig

Lasst die Raucher rauchen! WIR dürfen rauchen, tun ES aber nicht. Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch lach lach lach

LG
slogislog



Ohne Hilfsmittel, NIE geraucht seit dem 03.10.08 lächel

15.01.2009 21:05


Forum geschlossen, keine Antwort mehr möglich.